Radexkursion entlang der Mulde mit Aufenthalt an den Taubequellen bis zum Naturschutzgebiet „Saarenbruch-Matzwerder“ in den Gemarkungen Klieken und Vockerode

Samstag, den 23.06., um 10.00 Uhr
Radexkursion entlang der Mulde mit Aufenthalt an den Tau-bequellen bis zum Naturschutzgebiet „Saarenbruch-Matzwerder“ in den Gemarkungen Klieken und Vockerode Fahrtroute: Bahnhof Wolfen, Überqueren der Eisenbahnbrücke am Wolfener Busch, weiter auf der Zufahrtsstraße zur Siedlung „Am Busch“ in Richtung des alten Klärwerkes, anschließend weiter auf dem Fahrradweg entlang der Fuhne und entlang der Kleingartenanlage „Kochs Mühle“ in Richtung Jeßnitz, von Jeßnitz über die Raguhner Straße / K 2050 nach Raguhn, von Raguhn nach Marke auf dem Muldeauenweg am Finkenbach entlang – vorbei am Finkenberg, an der Ortschaft Priorau und dem Zesen-Denkmal – bis nach Marke, weiter auf dem Muldeauenweg bis zum NSG „Taubequellen“ und anschließend über Möst (Hauptstraße – Möster Straße) weiter in Richtung Dessau, Siedlung Törten (Am Hang – Rotkehlchenheger – Kreuzbergheger), B 185, Tannenheger Brücke: Überquerung der Mulde, Alleebrücke: Überquerung der Jonitzer Mulde, Vorderer Tiergarten, Jonitzer Mühle, Luisium, Weg zwischen Jagdbrücke und Großmutterbrücke, Forsthaus Leiner Berg, Sieglitzer Berg, A 9, A 9-Brücke: Überquerung der Elbe,
Ankunft am Zielort: „NSG Saarenbruch-Matzwer-der“
Treffpunkt: Bahnhof Wolfen
Dauer: ca. 6 Stunden


Zur Werkzeugleiste springen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen