AHA lädt zum Bildervortrag zu Auenlandschaften in der Region Bitterfeld- Wolfen ein

Die Ortsgruppe Bitterfeld-Wolfen des Arbeitskreises Hallesche Auenwälder zu Halle (Saale) e.V. (AHA) ist seit vielen Jahren sehr vielfältig in der Region aktiv. Besonderes Augenmerk legen die ehrenamtlichen Mitglieder auf den Schutz, Erhalt und Entwicklung der Fließgewässer Mulde, Fuhne, Leine und deren Nebengewässer und Auenlandschaften wie Salegaster Forst, Wolfener Busch und Reudener Busch. Ebenfalls im Blickfeld der AHA – Ortsgruppe Bitterfeld-Wolfen sind die Bergbaufolgelandschaften, welche einst die Muldeaue stark beeinträchtigten. Zu den vielfältigen Aktivitäten der AHA-Ortsgruppe Bitterfeld-Wolfen gehören dabei die Initiierung, Begleitung bzw. Erstellung von Rahmenplänen, Stellungnahmen und Konzeptionen sowie die Durchführung von regelmäßigen Exkursionen, Feldarbeiten zur Erfassung des Arteninventars an Tieren und Pflanzen in ausgewählten Biotopen und Arbeitseinsätze.

In dem Rahmen ist nun am Donnerstag, den 26.03.2015 ein Bildervortrag zum Thema: „Naturbeobachtungen in den Auenlandschaften der Region Bitterfeld-Wolfen“ vorgesehen. Die Veranstaltung findet im Gemeindesaal der evangelischen Kirche in Wolfen, Leipziger Straße 81 in 06766 Wolfen statt und beginnt um 19.00 Uhr. Wer Interesse hat mehr zu dem Bildervortrag und der ehrenamtlichen AHA – Ortsgruppe Bitterfeld-Wolfen zu erfahren, kann nach telefonischer Vereinbarung Sprechzeiten über folgenden Kontakt wahrnehmen:

Arbeitskreis Hallesche Auenwälder zu Halle (Saale) e.V.
Ortsgruppe Bitterfeld-Wolfen
über
Evangelisches Kirchspiel Wolfen
OT Wolfen
Leipziger Straße 81
06766 Wolfen
Tel.: 0173 – 9917836
E-Mail AHA: aha_halle@yahoo.de
Internet: https://www.aha-halle.de



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*