3. Arbeitseinsatz des AHA 2019

Am Samstag, den 9.3. 2019 fand ab 10. Uhr der 3. Arbeitseinsatz des Arbeitskreises Hallesche Auenwälder (AHA) statt, der sich diesmal auf zwei verschiedene Gebiete des Peißnitzareals erstreckte.
Die erste Gruppe der Teilnehmer besserte mit geeignetem Ast- und Zweigmaterial, Wegabsperrungen zum Uferbereich der Saale, im Naturschutzgebiet Peißnitz/Nordspitze aus.
Dabei hatte auch die nachwachsende Generation, dem jahreszeitlichen Wetter entspechend mit Kleidung ausgerüstet, ihren Spaß dabei, tatkräftig mit zu helfen.Es wäre eine Überlegung wert, ob man nicht verpflichtende Vereinbarungen zwischen Stadt und Schulen erstellen kann, Kinder im Unterricht mit Baumpflanzungen zu betrauen und so die Zusammenhänge in der Natur praxisnah fortlaufend zu lehren. Dazu könnten inner- und außerhalb Halles bestimmt geeignete Flächen zur Verfügung gestellt werden.

Leider waren im NSG auch wieder unangeleinte Hunde unterwegs, sodaß es sinnvoll wäre, Inhalte von Hinweisschildern (z.B. NSG) im Unterricht zu erklären.

Auf der Ziegelwiese reparierten und ersetzten inzwischen weitere fleißige Teilnehmer des Arbeitseinsatzes, durch Materialfehler beschädigte und Vandalismus völlig entfernte Querhölzer an den Baumpflanzungen des AHA.

Dazu mußten zum Teil erst passende Stücke gesägt werden.

Zum Schluß wurden noch abgebrochene Zweige fachgerecht geschnitten.

Auf diesem Areal findet Karfreitag, den 19. 4. 2019 ab 10 Uhr die alljährlich sich fortsetzende Baumpflanzung des AHA statt, zu der jeder Interessierte herzlich zum Mitmachen eingeladen ist.

Fotos Christine Fröhlich

Dietmar Hörner



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*

Zur Werkzeugleiste springen